Schwarzer Freitag für Fußballfans

Fußball-Fans freuen sich auf den 11. August, den Start der Bundesliga-Saison. Ihre Seh-Gewohnheiten müssen sie allerdings ein wenig ändern.
Die neue Saison hält einige Überraschungen bereit. Zum Beispiel die, dass man bei der Suche nach Berichten über das wieder eingeführte Freitagabend-Spiel keinen Erfolg haben wird.

Der 1. Spieltag beginnt zwar traditionell mit einer Live-Übertragung am Freitag (ARD, Bayern – Dortmund), das war's dann aber auch mit dem freitäglichen Fußball-Spaß. In den Spieltagen darauf bekommen wir nur Ergebnisse serviert. Berichte gibt's erst am Tag darauf in der ARD-Sportschau.

Freunde des 1.FC Nürnberg oder Borussia Mönchengladbach werden das spätestens an Spieltag 2 merken. Keine Berichte. Am 3. Spieltag treffen im Spitzenspiel Schalke und Bremen aufeinander. Berichte im Free-TV? Fehlanzeige.

Wer etwas sehen will, muss die nächste "Sportsbar" aufsuchen oder "Arena" gegen Geld zu Hause einschalten.
Der Pay-TV-Sender überträgt bekanntlich alle Spiele live, wird aber ebenso bekanntlich nicht von den meisten gesehen. Da hilft auch das kleine Geschenk am 1. Spieltag nichts, an dem wir alle ganz kostenlos einmal die Konferenz-Sendung der Samstagspartien bei SAT.1 bewundern dürfen.

Und im Free-TV? Am Freitag gibt es nur Berichte von der 2. Liga, das aber 1 Stunde später. Am Samstag fängt die Sportschau ebenfalls später an, auch die Sonntagsspiele sehen wir nicht wie im letzten Jahr ab 19.15 Uhr, sondern jetzt erst um 22.00 Uhr.

Überblick über die Bundesliga-Berichterstattungen im Free-TV:

1. Bundesliga:
Samstag: Sportschau, ab 18.30 Uhr, ARD
- Berichte vom Freitagsspiel sowie den sechs Samstags-Partien
Sonntag: Bundesliga – Der Sonntag, 22.00 Uhr, DSF
- Berichte von den zwei Sonntagsspielen

2. Bundesliga:
Freitag: Hattrick, 22.30 Uhr, DSF
- Berichte von den drei Freitagsspielen
 Sonntag: Hattrick, DSF, 19.30 Uhr
- Berichte von den fünf Sonntagsspielen
Montag: Hattrick, 20.15 Uhr, DSF
- Montgagsspiel live
21.7.2006, 0.00 Uhr

TV-Thema empfehlen