Tag 5 der Leichtathletik-EM 2010 in Barcelona

Der Samstag in Barcelona beginnt um 10.05 Uhr mit dem Marathon der Frauen. Auf deutsche Finisherinnen können die Zuschauer derweil lange warten, denn bereits am Start wird keine DLV-Athletin die Schuhe schnüren. Sabrina Mockenhaupt, bei dieser EM immerhin Sechste über die 10.000 m, konzentriert sich bereits auf den Berlin-Marathon am 26. September.
Um 18.00 Uhr kämpfen die Männer im Stabhochsprung um Gold. Fabian Schulze und Raphael Holzdeppe wollen ihren Teamkollegen Malte Mohr im Finale würdig vertreten. Der 24-jährige Bochumer wurde im Vorspringen von einer Windböe kalt erwischt und verpasste die Qualifikation fürs Finale.

Bei den heutigen Entscheidungen
über 800 m (Männer), 200 m (Frauen) und 400 m Hürden (Männer) sind keine Deutschen am Start – ein inzwischen vertrautes, aber keineswegs glücklich stimmendes Bild bei dieser EM. Immerhin: Bei den 100 m Hürden der Frauen um 20.25 Uhr dürfen wir wieder auf eine Medaille hoffen. Die Bremerin Carolin Nytra ist sogar Favoritin auf den EM-Titel.

Weitere Finals am Samstagabend:
Kugelstoßen der Männer um 18.30 Uhr, Dreisprung der Frauen um 19.10 Uhr, Speerwurf der Männer um 20.05 Uhr, Siebenkampf um 20.45 Uhr (mit der deutschen Medaillenhoffnung Jennifer Oeser), 5.000 m der Männer um 21.20 Uhr.

Die Sendetermine der Live-Übertragungen
finden Sie im Tagesprogramm der ARD und von Eurosport.

Hier geht’s zur offiziellen Website der European Athletics Championships (Englisch)
31.7.2010, 0.00 Uhr

TV-Thema empfehlen