WaPo Bodensee

Die Cops vom See

Verbrechen und Familienstress: Die neue Vorabendserie "WaPo Bodensee" kommt als runde Mischung aus Krimi- und Familienunterhaltung daher

Neue ARD-Vorabendserie

Deutschlands größtes Binnengewässer wird nun zumindest am Vorabend wieder zum Krimischauplatz, nachdem die "Tatort"-Kommissare Klara Blum und Kai Perlmann im Dezember ihre Schreibtische am Bodensee geräumt haben. Die "WaPo Bodensee" tritt ihren Dienst an.

Gut ausbalancierte Mischung

Im Mittelpunkt steht Dienststellenleiterin Nele Fehrenbach (Floriane Daniel). Mit ihren zwei Kindern ist die alleinerziehende Mutter gerade aus Hamburg in ihre alte Heimat zurückgekehrt. Schwierigkeiten warten sowohl zu Hause als auch im Beruf. Mama Mechthild (Diana Körner) nervt mit mütterlichen Ratschlägen, Sohn Niklas (Noah Calvin) pubertiert. Auf der Dienststelle muss sich Nele mit Platzhirsch Kommissar Rambach (Ole Puppe) herumschlagen, der zu gerne ihren Job bekommen hätte.

Den Reiz der neuen Serie macht die gut ausbalancierte Mischung aus spannenden Fällen und emotionalen Familiengeschichten aus – vor traumhafter Kulisse mit Wasser, Bergen und viel Sonne. Und auch sonst haben die Produzenten nichts dem Zufall überlassen: Alle auf dem See aktiven Kommissare mussten den Bootsschein für den Bodensee machen.

TV-Thema empfehlen