Netflix: Neue Serien und Filme im Dezember

Unsere VOD-Tipps

Ein düsterer Großstadtkrimi aus Berlin und Staffel 1 einer Liebesgeschichte mit Gruselfaktor: "Dogs of Berlin" und "YOU" im Dezember neu bei Netflix.
"Dogs of Berlin" mit Fahri Yardim (l.) und Felix Kramer gibt's ab dem 7.12. bei Netflix

Dogs of Berlin, Staffel 1 ab 7.12.

Am Vortag eines großen Fußballspiels wird ein deutsch-türkischer Nationalspieler tot in Berlin-Marzahn aufgefunden. Aufklären sollen den politisch brisanten Fall der Deutschtürke Erol Birkan (Fahri Yardim) und der verschuldete Kurt Grimmer (Felix Kramer), der Kontakte in die rechte Szene hat. Dabei stehen den beiden Kommissaren nicht nur jede Menge persönliche Probleme im Weg, sondern auch zahlreiche nicht gerade zimperliche Verdächtige aus Berlins Unterwelt: Stecken Neonazis aus Marzahn hinter dem Mord? Der Familienclan des Fußballers? Gewaltbereite Fans? Die Berliner Mafia? Oder führen die Ermittlungen am Ende gar zu den politischen Entscheidungsträgern der Hauptstadt?

Mit Showrunner Christian Alvart ("Antikörper", "Tatort") hat sich Netflix für sein zweites deutsches Original nach "Dark" einen echten Experten für knallharte Polizei-Action gesucht. Alvart, der auch die "Tatort"-Episoden mit Til Schweiger inszeniert hat, liefert mit "Dogs of Berlin" einen düsteren 10-teiligen Großstadtkrimi in der Tradition von "Im Angesicht des Verbrechens" oder "4 Blocks" ab. Harte Kost, die mit viel Tempo, Milieu-Atmosphäre und einer erstklassigen Besetzung punktet: Neben den beiden Hauptdarstellern sind u.a. auch Katharina Schüttler, Anna Maria Mühe, Hannah Herzsprung, Jasna Fritzi Bauer, Kathrin Saß und Mišel Matičević dabei.

 

Memories of the Alhambra, Staffel 1 ab 11.12.

Für Fans asiatischer Unterhaltung reichen eigentlich schon die Namen von Koreas Sweetheart Park Shin-Hye und Frauenschwarm Hyun Bin, um sie vor den Fernseher zu locken. Da ist die Tatsache, dass hinter der aufwendigen Fantasy-Romanze die Produzenten und Autoren von kritisch gefeierten Hits wie "W- Two Worlds" und "Stranger" stecken, nur die Kirsche auf dem Sahnehäubchen.

Doch auch Zuschauer, die zuvor noch nie vom Korean-Drama-Phänomen gehört haben, dürften an "Memories of the Alhambra" ihren Spaß haben. Im Mittelpunkt der Serie steht der abenteuerlustige Jin, Chef einer Software Firma, der auf der Suche nach Se-Ju, dem Schöpfer eines einzigartigen Augmented-Reality-Games ist. Der geheimnisvolle Programmierer ist allerdings verschwunden. Jin gelingt es nur, Kontakt zu dessen Schwester Hee-Ju, die im Spanischen Granada ein heruntergekommenes Hostel betreibt, aufzunehmen. Auf der Suche nach Hee-Jus Bruder werden die beiden in Se-Jus Spiel verwickelt, bei dem die Grenzen zwischen Realität, virtueller Welt und Fantasie immer stärker verschwimmen. Eine atemlose, gefährliche Jagd beginnt.

 

 

YOU, Staffel 1 ab 26.12.

Für den Buchhändler Joe Goldberg (Penn Badgley) ist es Liebe auf den ersten Blick als er der jungen Autorin Beck (Elizabeth Lail) begegnet. Fortan setzt er alles daran, die Schöne für sich zu erobern. Beck ist von der ungewöhnlichen Art, mit der der kultivierte Joe ihr den Hof macht, durchaus angetan. Was die aufstrebende Schriftstellerin nicht ahnt: Ihr charmanter Verehrer hat noch eine andere Seite. Denn Joe will bei seinem Werben um Beck nichts dem Zufall überlassen: Mithilfe des Internets und der sozialen Medien sammelt er intime Details über sie und dringt zunehmend in ihr Leben ein. Mit strategischer Präzision räumt der manipulative Joe jedes Hindernis, das zwischen ihm und Beck stehen könnte, aus dem Weg – und dazu ist ihm jedes Mittel recht.

Keine Geringeren als Hit-Produzenten Greg Berlanti ("Everwood", "Arrow") und Sera Gamble ("Supernatural") setzten den Bestseller-Roman "You – Du wirst mich lieben" von Caroline Kepnes für das Fernsehen in Szene. Eine zweite Staffel ist bereits in Arbeit.

 

 

Außerdem starten

Hier finden Sie die aktuellen Highlights bei Sky und Amazon.  

 

 

6.12.2018, 16.17 Uhr

TV-Thema empfehlen