Startseite » Streaming & Podcast » So nutzen Sie Channels bei Amazon Prime Video
Startseite » Streaming & Podcast » So nutzen Sie Channels bei Amazon Prime Video

So nutzen Sie Channels bei Amazon Prime Video

So nutzen Sie Channels bei Amazon Prime Video

Zusätzlich zum inbegriffenen Streaming-Angebot bietet Amazon Prime Video auch kostenpflichtige Channels mit weiteren Inhalten an. Was steckt dahinter und wie kann man sie nutzen?

Die Channels sind eine Ergänzung des Streaming-Angebots von Amazon Video mit Inhalten von Premiumsendern oder Drittanbietern wie ZDF, MGM oder RTL. Channels können entweder linear wie klassische Fernsehsender gestaltet sein, wobei die angebotenen Sendungen zeitgleich mit der Fernsehausstrahlung ausgestrahlt werden (v.a. bei Sport-Events) – oder aber Filme und Serien zum Abruf bieten, wie auf der Streaming-Plattform normalerweise üblich.

Während das klassische Amazon-Prime-Video-Angebot eher breit aufgestellt ist, bieten die Channels eine Ergänzung um Special-Interest-Themen und für bestimmte Genres. Amazon will damit ein Gegenmodell zu Sky bieten: Nutzer sollen nur für die Inhalte zahlen, die sie wirklich sehen wollen – und nicht für ein größeres, unflexibles und vergleichsweise teures Bundle. Das Channel-Angebot wird seit der Einführung in Deutschland Mitte 2017 stetig erweitert.

Im Channel Guide gibt es eine Übersicht über das aktuelle Programm der linearen Sender:

Übersicht über den Amazon prime Video Channel Guide
©Amazon

Abonnement, Empfang und Kündigung

Für einige Euro – die Spanne reicht von 1,99 Euro bis 7,99 Euro – können die Channels per Mausklick zum bestehenden Prime Abo hinzugebucht werden. Die Laufzeit beträgt einen Monat und verlängert sich automatisch. Ein Abonnement ohne Prime Mitgliedschaft ist nicht möglich. Im Vergleich zum einzelnen Kaufen oder Leihen der Filme und Serien bietet ein Channel-Abonnement so einen klaren Preisvorteil.

Meist bietet Prime auch eine kostenlose Testphase an: Innerhalb von 14 Tagen kann man so zunächst gratis testen, ob der Channel auch wirklich hält, was er verspricht. Danach beginnt das kostenpflichtige Abonnement, beendet man es nicht vor Ende der Testphase. Empfangen kann man die Channels wie das normale Prime-Video-Angebot auch über den Smart TV, den Browser am PC, die Prime Video App für iOS und Android, Spielekonsolen sowie Amazon Fire TV (inkl. -Stick und -Tablet).

Wie die Amazon Prime Mitgliedschaft können die einzelnen Channels monatlich per Mausklick auch wieder gekündigt werden. Unter dem Menü “Mein Konto” erscheint mit dem Abonnement eines oder mehrerer Channels die Seite “Meine Prime Video Channels verwalten”. Hier gibt es eine Übersicht über alle derzeit abonnierten Channels inklusive Preis und Verlängerungsdatum. Kündigt man das Abo, wird das Verlängerungs- zum Enddatum. Das Channel Angebot bleibt bis dahin nutzbar.

Angebot: Das können die Channels

Doch was bieten die Channels gegenüber dem normalen Amazon Prime Video Angebot? Klar ist: Hier findet jeder etwas, das dem eigenen Geschmack entspricht. Von Dokus und Sport über Serien, Filme und Comedy gibt es praktisch für alles einen Channel. Hier eine Auswahl der aktuell verfügbaren Amazon Prime Kanäle:

  • Sport: Eurosport Player (Freitagsspiele, 1. Bundesliga), autor motor sport, Motorvision.tv, sportdigital, Nautical Channel, H&C (Pferdesport)
  • Krimi: ZDF Krimi, RTL Crime
  • Hollywoodkino und -serien: MGM, Starzplay
  • Liebe / Romantik: ZDF Herzkino, Fernsehen mit Herz
  • Dokus: GEO Television, Discovery, Planet, Zeit Akademie, Terra X, H Play History, Waidwerk (Angeln, Jagen, Outdoor)
  • Arthouse Kino: Arthouse CNMA, Mubi (ausgewählte Filme), Indie Movies by realeyz
  • Kinder: ZDF tivi, okidoki, Fix&Foxi, Kixi select
  • Comedy: Comedy Central, gutelaunetv
  • Horror: Home of Horror, Syfy Horror, Silverline, Bloody Movies, Shudder
  • Wohnen, Kochen, Wohlfühlen: RTL Living
  • Anime: Animax Plus
  • Musik: stingray djazz, stingray classica, stingray karaoke
  • Promis + Reality: E!, MTV
  • Action: Sony AXN
  • Länderspezifisch: blutv und Turk on Video (türkische Filme und Serien), Cirkus (britische + skandinavische Filmhits), alles kino (deutsche Filme und Dokumentationen)
  • Western: Wild West
  • BBC, Sony Channel, Studio Universal Classics

Das Liveprogramm zu verfolgen, bieten u.a. folgende Channel an: Sportsender (Eurosport (1 + 2, 360), Motorvision.tv, H&C, Nautical Channel, sportdigital) Geo, Discovery Channel, Fernsehen mit Herz (Goldstar TV + Heimatkanal + Romance TV), Sony Channel, Sony AXN, E!, RTL Crime, RTL Living, Silverline, gutelaunetv, Planet, MTV+, Stingray Classica

Alles zum Start auf Amazon Prime Video

| Sabine Storch | 23. Januar 2020