Streaming & Podcast » “I Know What You Did Last Summer”: Die Serie auf Amazon Prime
Streaming & Podcast » “I Know What You Did Last Summer”: Die Serie auf Amazon Prime

“I Know What You Did Last Summer”: Die Serie auf Amazon Prime

“I Know What You Did Last Summer”: Die Serie auf Amazon Prime

Am 15.10. startet auf Amazon Prime Video die 8 Folgen lange Serien-Neuverfilmung des 90er-Jahre-Horror-Slasher-Franchise “I Know What You Did Last Summer”.

Modernes Remake?

Schon der 90er-Jahre-Horrorfilm “I Know What You Did Last Summer” mit Jennifer Love Hewitt, Sarah Michelle Gellar und Ryan Philippe sowie die zwei Fortsetzungen “I Still Know …” und “I’ll Always Know …” basierten auf der 1973 erschienenen Mysterygeschichte gleichen Namens von Lois Duncan. Der Streaming-Anbieter Amazon Prime erzählt die Geschichte jetzt noch einmal neu, diesmal in Serienform. In den 8 Folgen der neuen Produktion geht es wieder um eine Gruppe Teenager, die einen tödlichen Autounfall vertuschen möchte. 

Nachdem die Teenies am Abschlussabend ein bisschen gefeiert haben, kommt es zu einem Autounfall mit tragischen Konsequenzen. Die Jugendlichen beschließen, den Mantel des Schweigens darüber zu legen, die Tat zu vertuschen und nie wieder darüber zu erden. Doch sie wurden beobachtet. Ein Jahr später erhalten sie Nachrichten mit den Worten: “Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast”. Aus drohenden Worten werden bald schreckliche Taten. Ein erbarmungsloser Killer scheint Rache an allen Beteiligten üben zu wollen. Die einstmals perfekt wirkende Kleinstadt droht zur tödlichen Falle zu werden.  

Diese Schauspieler*innen sind an Bord

Da die Serie mit den bisherigen Verfilmungen nichts zu tun hat, werden auch keine Darsteller*innen oder Figuren aus der Filmreihe auftauchen. Amazon setzt auf junge, frische Gesichter. Darunter die aus “Jumanji: The Next Level” bekannte Madison Iseman, Brianne Tju, die bereits in der MTV-Serie “Scream” zu sehen war, Ashley Moore (“Popstar: Never Stop Never Stopping”), Fiona Rene (“Stumptown”) und Cassie Beck (“Good Joe Bell”), sowie weitgehend unbekannte Namen wie Ezekiel Goodman (“Dragonfly”) und Sebastian Amoruso (“Solve”). 

Hinter der Kamera finden sich bekanntere Namen. Zu den Produzenten zählen u.a. Erik Feig, der bereits die Original-Filmreihe produzierte, Shay Hatten (“John Wick 3”), Neal H. Moritz (“I Know What You Did Last Summer”, “Escape Room”) und James Wan (“Saw”, “The Conjuring”). 

Sendetermine “I Know What You Did Last Summer”

Die ersten vier Folgen der Serie erscheinen am 15.10. Die restlichen 4 Folgen werden in wöchentlichem Abstand veröffentlicht. 

  • Folge 1, “It’s Thursday”, ab 15.10. auf Amazon Prime Video
  • Folge 2, “It’s Not Just For Dogshit”, ab 15.10. auf Amazon Prime Video
  • Folge 3, “A Gorilla Head Will Not Do”, ab 15.10. auf Amazon Prime Video
  • Folge 4, “Hot Shrimp Salad”, ab 15.10. auf Amazon Prime Video
  • Folge 5, “Mukbang”, ab 22.10. auf Amazon Prime Video
  • Folge 6, “Least You Had A Spare”, ab 29.10. auf Amazon Prime Video
  • Folge 7, “If Only Dogs Could Talk”, ab 5.11. auf Amazon Prime Video
  • Folge 8, “Your Next Life Could Be So Much Happier”, ab 12.11. auf Amazon Prime Video
| Sebastian Zapf | 11. Oktober 2021