Startseite » Streaming & podcast » Sky Ticket: Unsere Highlights im Oktober
Startseite » Streaming & podcast » Sky Ticket: Unsere Highlights im Oktober

Sky Ticket: Unsere Highlights im Oktober

Sky Ticket: Unsere Highlights im Oktober

Eine mächtige Eigenproduktion und der Neustart eines Jugenddramas: Das sind unsere Sky-Serienempfehlungen für Oktober.

"The Walking Dead", Staffel 10 ab 7. Oktober

Andrew Lincoln in der Zombieserie "The Walking Dead"
©FOX

Daryl, Carol, Ezekiel, Michonne und die anderen Überlebenden mussten im Finale der letzten Staffel schmerzhafte Verluste  durch Alpha und ihre Whisperer hinnehmen. Und die Bedrohung durch die als Beißer getarnten Nomaden ist noch lange nicht gebannt.

Whisperer-Anführerin Alpha versprach bereits ihrem Stellvertreter Beta, dass sie sich auf das vorbereiten müsse, was noch kommen werde. Ein Konflikt scheint nicht zu verhindern – und sicher ist bereits jetzt, dass Negan in einem möglichen Krieg gegen Alpha & Co. sicherlich eine nicht ganz unwichtige Rolle spielen dürfte.

Fans der Zombieserie müssen sich in Staffel 10 allerdings auch von einem weiteren beliebten Seriencharakter verabschieden. Michonne-Darstellerin Danai Gurrira hat bereits ihren Rückzug aus der Serie angekündigt. Dafür scheint es im Gegenzug jedoch ein Wiedersehen mit Lauran Cohen alias Maggie geben. Wie Abschied und Rückkehr gehandhabt werden, darüber hüllen sich die Produzenten noch in Schweigen.

Für Fans von: “Mad Max” und “Dawn of the Dead”

"Ballers", finale Staffel ab 10. Oktober

Dwayne Johnson in der HBO-Serie "Ballers"
©HBO

In Staffel 4 der Footballsatire verließen die Spielerberater Spencer (Dwayne Johnson) und Joe (Rob Corddry) das sonnige Miami und eroberten Los Angeles. Doch mit dem leben in Hollywoods Traumfabrik konnte Spencer sich letztlich nicht anfreunden.

Für die letzte Staffel sind Dwayne Johnson und seine “Ballers” wieder nach Florida zurückgekehrt. Denn die jahrelange Business-Partnerschaft von Spencer und Joe ist Geschichte. Joe arbeitet nun mit dem umtriebigen Lance (Russel Brand) am Erfolg der Extremsportagentur Sports X. Spencer hingegen führt seinen juristischen Kampf gegen den Footballverband NCAA fort – ein Kampf, den er seinem verstorbenen Bruder widmet. Dadurch findet er unerwartet eine neue Bestimmung in der Sportbranche.

Für Fans von: “Pain & Gain” und “Entourage”

"Euphoria", Staffel 1 ab 16. Oktober

Ausschnitt aus dem Jugenddrama "Euphoria"
©HBO

Das HBO-Jugenddrama sorgte in den USA für reichlich Wirbel: Die achteilige Serie erzählt von den Problemen einer Gruppe von Schülern. Themen wie Drogensucht, Pornografie, Mobbing, sexueller Missbrauch, Depression und Selbstverletzung werden dabei schonungslos und visuell explizit verhandelt. Nichts für Zartbesaitete also! Die Hauptrolle spielt Ex-Disney-Star Zendaya (“Spider-Man: Far From Home”), produziert wurde die Serie, die ein israelisches Vorbild hat, von Rapper Drake und Schauspieler Sam Levinson.

Darum geht’s: Die 17-jährige Rue (Zendaya) hat einen Entzug hinter sich, kommt aber von den Drogen einfach nicht los. Kann ihr die Freundschaft zur transsexuellen Jules (Hunter Schafer) neuen Halt geben? Die übergewichtige Kat (Barbie Ferreira) schämt sich wegen ihrer Unerfahrenheit in Liebesdingen und sucht online nach sexuellen Beziehungen. Der sportliche Nate (Jacob Elordi) hat ein Aggressionsproblem – das auch seine Freundin Maddie (Alexa Demie) zu spüren bekommt.

Für Fans von: “Tote Mädchen lügen nicht” und “Elite”

"Catherine The Great", Staffel 1 ab 24. Oktober

Helen Mirren in der Serie "Catherine The Great"
©Sky

Katharina II ist die einzige Herrscherin, der in der Geschichtsschreibung der Beiname “die Große” verliehen wurde. Geboren als Sophie Auguste Friederike von Anhalt-Zerbst wurde sie mit dem russischen Thronfolger Großfürst Peter vermählt – und fühlte sich aufgrund seiner unklugen Regierungsweise und seiner Labilität bald dazu gezwungen,  ihn abzusetzen und selbst zu herrschen.

Ein halbes Jahrhundert war sie die Regentin Russlands. Doch der Zarenhof ist ein Hort von Intrigen und Machtspielen. Die opulente Eigenproduktion von Sky mit Oscarpreisträgerin Helen Mirren in der Titelrolle spielt in der zweiten Häfte von Katharinas langjähriger Herrschaft. Die Miniserie besticht nicht nur durch ihre starke Hauptdarstellerin, sondern auch durch die prunkvolle Ausstattung.

Trotz ihrer langjährigen Herrschaft, hat Katharina mit ständig neuen Herausforderungen zu kämpfen: Ihr ehrgeiziger Langzeit-Liebhaber Grigory Orlov (Richard Roxburgh) verlangt öffentliche Anerkennung und den Status eines Ehemanns. Auch Katharinas ungeliebter Sohn Paul (Joseph Quinn) strebt nach Macht. Und sogar der seit seinem zweiten Lebensjahr eingesperrte Zar Iwan VI. könnte der Kaiserin noch gefährlich werden.

Schließlich wurde sie selbst 1762 nur durch einen Staatstreich gegen ihren eigenen Mann zur Alleinherrscherin Russlands. Vielleicht findet sie in dem russischen Leutnant Grigory Potemkin (Jason Clarke) einen Vertrauten und ihr neues Glück? “Sie verschlingt die Männer bei lebendigem Leibe”, warnt man ihn am Hof. Doch der abenteuerlustige Potemkin scheint der temperamentvollen Katharina gewachsen zu sein.

Für Fans von: “Versailles” und “Die Tudors”

Für Serienfans außerdem interessant

| Kristin Lenk | 27. September 2019