Streaming & Podcast » Streaming Highlights im März
Streaming & Podcast » Streaming Highlights im März

Streaming Highlights im März

Streaming Highlights im März

Zahlreiche Filme und Serien feiern im März Premiere auf Netflix, Amazon, RTL+, Sky Ticket und Disney+. Welche sich besonders lohnen, erfahren Sie hier: Wir stellen Ihnen die Top Streaming-Starts im März vor.

6.3. Shining Vale, Staffel 1, Starzplay

©Starzplay

Ein Ortswechsel soll die Ehe von Pat (Greg Kinnear) und Terry (Courteney Cox) retten, nachdem sich die Bestseller-Autorin eine heiße Affäre mit einem attraktiven Handwerker geleistet hat. Also kauft das Paar ein 200 Jahre altes Haus im Örtchen Shining Vale in Connecticut. Ihre zwei Kinder sind vom Umzug in die Kleinstadt alles andere als begeistert. Statt Neustart mit Familien-Idylle bedeutet der Umzug also vor allem Stress.

Darüber hinaus wird Terry wird bald klar, warum ihr neues Anwesen so ein “Schnäppchen” war: Es spukt! Allerdings ist sie offensichtlich das einzige Familienmitglied, das die unheimlichen Vorgänge wahrnimmt. So fragt sich Terry bald: Versuchen böse Mächte Besitz von ihr zu ergreifen – oder hat sie etwa doch nur eine Midlife-Crisis? Neben Stars wie Greg Kinnear und Courteney Cox sind bei der bitterbösen, schwarzhumorigen Gruselserie auch Oscarpreisträgerin Mira Sorvino, Sherilyn Fenn und Rob Morrow mit von der Partie.

10.03. BALKO Teneriffa, Film, RTL+

©RTL / Ufa Fiction / Olaf González

Älter, aber immer noch cool: Kultbulle Balko und sein pedantischer Kumpel Krapp ermitteln wieder – nun auf der Sonneninsel Teneriffa. Mitte der 90er-Jahre avancierten Jochen Horst als lässiger Draufgänger-Bulle „Balko“ und Ludger Pistor als sein superkorrekter, aber schusseliger Partner Krapp zu Publikumslieblingen. 15 Jahre nach dem Aus der Serie legt RTL das Format neu auf. Diesmal allerdings als Filmreihe. 

Wie viele Teile gedreht werden, hängt wohl vom Erfolg der Comeback-Episode ab. Dafür wurde in einen neuen Schauplatz investiert: Ermittelt wird nicht mehr im Ruhrpott, sondern auf Teneriffa. Dafür aber mit der Originalbesetzung. Und mit Unterstützung von Tamara Romera Ginés als toughe Kommissarin Alicia Ruíz. Klar, „Balko“ und Krapp sind um ein paar Jahre gealtert. Das stecken die beiden aber mit viel Selbstironie weg.

Und darum geht’s: Eineinhalb Jahrzehnte nach ihrem letzten gemeinsamen Fall treffen die ehemaligen Ermittler Balko und Krapp auf Teneriffa wieder aufeinander. Während sich Balko nach dem Tod seiner Frau dem Alkohol ergibt, könnte es bei Krapp nicht besser laufen: Er ist inzwischen ein hohes Tier im Verteidigungsministerium und reist nur noch im Privatjet. Doch nach dem Besuch einer verhängnisvollen Party steht er plötzlich unter Mordverdacht. Gemeinsam mit seinem alten Kumpel macht sich Krapp auf die Suche nach dem wahren Täter. Dabei gibt es Action und coole Sprüche satt. Und das ist nicht nur Fans der Originalserie ein Fest, sondern allen, die Spaß an lässiger Krimiunterhaltung haben.

11.3. Upload, Staffel 2, Amazon Prime

©Amazon Video / Katie Yu

In einer nicht allzu fernen Zukunft ist auch das Jenseits digital. Vor dem Tod können Menschen – gegen eine nicht allzu kleine Gebühr, versteht sich – ihr digitalisiertes Bewusstsein in ein von ihnen gewähltes Leben nach dem Tod hochladen lassen. Eines der luxuriösesten Nachleben-Ressorts ist das opulente Hotel Lakeview. Dort landet auch der Programmierer Nathan (Robbie Ammell) nach einem Auto-Unfall. Dafür sorgt seine reiche Freundin Ingrid, denn Nathan selbst hat nicht das nötige Kleingeld. Dumm nur, dass er sich kurz nach Ankunft schon in seine liebreizend-schlagfertige Kundenservice-Mitarbeiterin Nora verliebt – und ihm bald der Verdacht kommt, dass sein Ableben ganz und gar kein Unfall war.

In den neuen Folgen verhärtet sich dieser Verdacht, denn Nora, die auch in diese Richtung nachforschte, muss untertauchen. Während sie sich einer Untergrundorganisation anschließt, um Nathan zu helfen, ist der mit einem unerwarteten Neuankömmling konfrontiert: Ingrid taucht plötzlich in Lakeview auf und will unbedingt ihre Beziehung retten.

24.3. Halo, Staffel 1, Sky Ticket

©Sky/Paramount+

Um das zum Kult avancierte Videospiel “Halo” ist längst ein gigantisches Universum mit Spiel-Fortsetzungen, Büchern, Comics und mehreren Animations- und Miniserien-Adaptionen entstanden. Mit der Idee einer hochpreisigen Blockbuster-Umsetzung spielt Hollywood seit gut einem Jahrzehnt, doch trotz wechselnder Rechteinhaber kam das Projekt nie so richtig aus der Produktionshölle raus. Nun hat das Warten ein Ende: Sky Ticket zeigt kurz nach US-Start die vom US-Streaminganbieter Paramount+ produzierte Serienadaption von “Halo”.

Im Mittelpunkt des Serienprojekts, das sich Paramount+ einiges kosten ließ, steht der aus den Videospielen bekannte Charakter Master Chief, ein von Kind an für den Kampf konditionierter Supersoldat. In einer fernen Zukunft kämpft er mit seinen Mitstreitern gegen eine außerirdische Invasion und kommt dabei mit einem Alien-Artefakt in Berührung, das alles verändern wird. In den Part des Master Chiefs schlüpft der aus Filmen wie “13 Hours” und der Serie “Orange Is the New Black” bekannte Pablo Schreiber, der mit seiner Körpergröße von 1,96 m die eindrucksvolle Rüstung des Charakters adäquat ausfüllen dürfte. Wie auch den “Mandalorian” sieht man den Master Chief generell eher nicht ohne seinen Helm. Produzenten haben aber bereits erklärt, dass Schreiber den Helm in der Serie regelmäßig abnehmen wird.

Auch die restliche Besetzung kann sich mit Natascha McElhone, Bokeem Woodbine und Burn Gorman durchaus sehen lassen. Außerdem wird mit Jen Taylor die Originalsprecherin von Cortana aus den Videospielen der KI ihre Stimme leihen. Paramount+ hat in den Erfolg der Serienadaption bereits vor dem Start so großes Vertrauen, dass eine zweite Staffel bereits beschlossene Sache ist.

25.3. Bridgerton, Staffel 2, Netflix

©Netflix

Lange mussten Fans sich gedulden, da sich die Dreharbeiten aufgrund der Corona-Pandemie länger hinzogen. Doch nun kehrt die von Shonda Rhimes produzierte Erfolgsserie zurück: Die zweite Staffel um die Abenteuer, Eskapaden und amourösen Verwicklungen der adeligen Bridgerton- Geschwister basiert auf dem zweiten Band der Bestseller-Reihe von Julia Quinn, “The Viscount who loved me”. Zwar wurde schon im Vorfeld bekannt, dass Frauenschwarm Regé-Jean Page alias Duke of Hastings in den neuen Folgen aller Wahrscheinlichkeit nach nicht zu sehen sein wird. Doch der Rest der spielfreudig-sympathischen Besetzung ist zurück – inklusive der einzig wahren Lady Whistledown. Und auch nach Staffel 2 ist noch lange nicht Schluss, schließlich gibt es ja noch eine ganze Reihe Bridgertons, die noch unter die Haube müssen. Netflix hat das Format bereits um Staffel 3 und 4 verlängert.

Im Mittelpunkt der zweiten Staffel steht diesmal Anthony Bridgerton (Jonathan Bailey), der nach seiner schmerzlich geendeten Liaison mit einer schönen Sängerin hochmütig erklärte, er würde nun auf Brautschau gehen – und Liebe habe damit nichts zu tun. Die perfekte Heiratskandidatin hat er schnell in der reizenden Edwina gefunden. Dumm nur, dass deren ältere und überaus scharfzüngige Schwester Kate (Simone Ashley) ihm kräftig in die Parade fährt. Sie ist sicher: Der einstige Lebemann ist nicht gut genug für ihre Schwester, und so tut Kate alles, um Anthonys Werben um Edwina zu sabotieren. Dumm nur, dass es dabei zwischen den beiden ordentlich funkt.

30.3. Moonknight, Staffel 1, Disney+

©Disney

Auch im Serienbereich wird das Marvel-Universum immer größer. Für die neueste Comic-Adaption im Serienbereich konnte Disney Golden-Globe-Preisträger Oscar Isaac gewinnen. Isaac schlüpft in die Rolle des ehemaligen Agenten Marc Spector, der bei einem Einsatz in Ägypten nur knapp dem Tod entgeht. Gerettet wird er vom ägyptischen Mondgott Khonshu, der Marc zudem mit übermenschlichen Fähigkeiten ausstattet. Die Sache hat nur einen kleinen Haken: Marc kann sich seit den traumatischen Ereignissen nicht mehr genau an ebendiese erinnern – und leidet seitdem an einer Persönlichkeitsstörung.

In seinem Kopf kämpfen verschiedene Identitäten um die Vorherrschaft. Mit denen muss Marc sich allerdings bald zusammenraufen, um seine Fähigkeiten im Kampf gegen eine finstere Bedrohung nutzen zu können. Neben Isaac werden auch Stars wie Ethan Hawke, F. Murray Abraham und der im Januar nach einem Ski-Unfall verstorbene Gaspard Ulliel in einer seiner letzten Rollen zu sehen sein.

Außerdem starten:

Netflix:

  • 1.3. The Guardians of Justice, Staffel 1
  • 1.3. Der schlimmste Mitbewohner aller Zeiten, Staffel 1
  • 2.3. Pirates: Der Schatz des Königs, Film
  • 2.3. Against The Ice, Film
  • 3.3. Mitternacht im Pera Palace, Staffel 1
  • 3.3. Überleben im Paradies: Eine Familiengeschichte, Doku
  • 3.3. The Weekend Away, Film
  • 4.3. Der unsichtbare Faden, Film
  • 4.3. Pieces of Her, Miniserie
  • 8.3. Astrologischer Leitfaden für gebrochene Herzen, Staffel 2
  • 8.3. Kalina – Die Sehnsucht in mir, Film
  • 9.3. Schatten in meinen Augen, Film
  • 9.3. Queen of the South, Staffel 5
  • 9.3. Queer Eye Germany, Staffel 1
  • 9.3. The Last Kingdom, Staffel 5
  • 11.3. The Adam Project, Film
  • 17.3. Rettungshund Ruby, Film
  • 18.3. Windfall, Film
  • 18.3. Operation Schwarze Krabbe, Film
  • 18.3. Eternally Confused and Eager for Love, Staffel 1
  • 18.3. Human Resources, Staffel 1
  • 18.3. Das Tier, Staffel 2
  • 18.3. Ist das Kuchen?, Dokuserie
  • 18.3. Drole – Einfach komisch, Staffel 1
  • 18.3. Top Boy, Staffel 2
  • 18.3. Cracow Monsters, Staffel 1
  • 19.3. Twenty Five Twenty One, Staffel 1
  • 20.3. Forecasting Love and Weather, Staffel 1
  • 24.3. Thirty-Nine, Staffel 2
  • 24.3. Love Like Falling Petals, Film
  • 28.3. Business Proposal, Staffel 1
  • 30.3. All Hail, Film

Amazon:

  • 1.3. The Flash, Staffel 7
  • 3.3. The L Word, Staffel 1-6
  • 4.3. Star Trek: Picard, Staffel 2
  • 7.3. Lost, alle Staffeln
  • 9.3. Four Weddings and a Funeral, Staffel 1
  • 14.3. Fargo, Staffel 1-4
  • 18.3. Deep Water, Film
  • 25.3. Lizzo’s Watch Out for the Big Grrrls, Dokuserie

RTL+ (Ex-TVNOW):

  • 8.3. A Women’s Story, Doku
  • 9.3. Wrong, Staffel 1
  • 10.03. Bolzplatzkönige – Mein Weg zum Profi, Staffel 1
  • 17.3. Einsatz in den Alpen, Film

Sky Ticket:

  • 4.3. Joe vs. Carol, Staffel 1
  • 6.3. Liverpool Narcos, Staffel 1
  • 11.3. Janet Jackson, Doku
  • 15.3. Adam Dalgliesh, Scotland Yard, Staffel 1
  • 17.3. Funeral for a Dog, Miniserie
  • 22.3. The Dead Lands, Staffel 1
  • 24.3. Comedy@Sky, Staffel 3
  • 28.3. Die Goldbergs, Staffel 9
  • 31.3. Forensics: Catching the Killer, Staffel 1

Disney+:

  • 2.3. West Side Story, Film
  • 2.3. The Good Fight, Staffel 5
  • 2.3. A Million Little Things, Staffel 3
  • 9.3. The Great North, Staffel 2
  • 9.3. This is Us, Staffel 1-5
  • 9.3. Antidisturbios – Bereitschaftspolizei, Staffel 1
  • 11.3. Rot, Animationsfilm
  • 16.3. Nightmare Alley, Film
  • 16.3. The Returned, Staffel 1 +2
  • 18.3. No Exit, Film
  • 18.3. Im Dutzend noch billiger, Film
  • 21.3. Grey’s Anatomy, Staffel 18, wöchentlich neue Folgen
  • 21.3. Station 19, Staffel 5, wöchentlich neue Folgen
  • 23.3. Es war nicht meine Schuld, Staffel 1
  • 23.3. Parallel Worlds, Staffel 1
  • 23.3. The Eyes of Tammy Faye, Film
  • 25.3. OLIVIA RODRIGO: driving home 2 u, Film
  • 30.3. New York Cops – N.Y.P.D. Blue, Staffel 3-6

Apple TV+:

  • 4.3. Briefe an…, Staffel 2
  • 11.3. Die letzten Tage des Ptolemy Grey, Miniserie
  • 18.3. WeCrashed, Miniserie
  • 25.3. Pachinko – Ein einfaches Leben, Miniserie

Magenta TV:

  • 17.3. Oh Hell, Staffel 1
  • 28.3. The Responder, Staffel 1

Starzplay:

  • 20.3.  Love Life, Staffel 2

 

 

Text: KristinLenk/Stefanie Moisl

| Kristin Lenk | 1. März 2022