Streaming & Podcast » Der Februar bei Netflix, Amazon und Sky: Das streamt die Redaktion
Streaming & Podcast » Der Februar bei Netflix, Amazon und Sky: Das streamt die Redaktion

Der Februar bei Netflix, Amazon und Sky: Das streamt die Redaktion

Der Februar bei Netflix, Amazon und Sky: Das streamt die Redaktion

Sind Sie im Dschungel der Streamingdienste Netflix, Amazon und Co. auf der Suche nach einer neuen Serie? Dann werfen Sie einen Blick in die Watchlisten unserer Redakteure: Das sind die Tipps der rtv-Redaktion im Februar.

Susanne streamt

Grace & Frankie, Staffel 6 bei Netflix

Lily Tomlin und Jane Fonda in der Netflix-Serie "Grace & Frankie"
©Netflix

Mit Ende 70 werden zwei Anwaltsgattinnen von ihren Ehemännern vor vollendete Tatsachen gestellt: Die beiden sind in Wahrheit homosexuell, seit vielen Jahren ein heimliches Liebespaar und wollen nun endlich die Scheidung von ihren Frauen. So begann 2015 die Erfolgsstory der Netflix-Serie über die vornehme Businessfrau Grace und dem kiffenden Hippie Frankie, die, vereint durch das gemeinsame Schicksal, zu besten Freundinnen mit geballter Frauen-Power werden. 

Die Hollywood-Altstars Jane Fonda und Lily Tomlin spielen hier die Rollen ihres Lebens und drehen auch in der sechsten Staffel wieder so richtig auf. Martin Sheen und Sam Waterston als ihre Ex-Ehemänner Robert und Sol stehen ihnen in nichts nach. Witzig, traurig und extrem ehrlich zeigt die Dramödie einmal mehr die Tücken zwischenmenschlicher Beziehungen und die guten und die schlechten Seiten des Älterwerdens.

Grace hat ihren knapp 20 Jahre jüngeren Freund Nick überstürzt geheiratet, Sol und Robert erhalten von ihrem Arzt unangenehme Nachrichten, während die erwachsenen Kinder der Ex-Ehepaare mit eigenen Herausforderungen konfrontiert werden. Und auch diesmal haben Grace und Frankie eine Business-Idee: Nach ihrem erfolgreichen Vibrator für Arthritis-geplagte Seniorinnen wollen sie nun eine Toilette verkaufen, die geriatrischen Menschen das Aufstehen nach dem Geschäft erleichtert. Ein Auftritt in der US-Version von “Die Höhle der Löwen” soll die Finanzierung sichern.

Eine siebte Staffel der Serie ist bereits bestätigt, allerdings wird sie die letzte sein.

"Pastewka", Staffel 10 ab 7. Februar bei Amazon Prime

Bastian Pastewka in der letzten Staffel der Serie "Pastewka"
©Amazon Prime

Es ist soweit: Die von Fans heiß ersehnte zehnte und letzte Staffel von „Pastewka“ ist da. Sieben Staffeln lang war Sat.1 das Zuhause der Comedyserie, mit Staffel acht wechselte die Produktion 2018 zu Amazon Prime und bescherte der Plattform gleich das bis dato beste Startwochenende einer Comedyserie. Staffel neun und zehn waren also schnell gesetzt.

Und das passiert in den finalen Folgen, soviel verrät der vorab veröffentlichte Trailer: Bastian möchte ein seriöser Autor werden und sein Tagebuch als Sachbuch veröffentlichen, während sein Erzfeind Michael Kessler nun die Hauptrolle in Bastians einstiger Serie “Ein Engel für alle Fälle spielt”. Seine Exfreundin Anne möchte derweil ein Kind bekommen – wenn es nach Bastian geht, selbstverständlich von ihm, was vielleicht auch gar nicht so abwegig ist, wie es zunächst scheint.

Susanne meint: Einschalten, ihr Dödel!

Sebastian streamt

"Der schwarze Diamant", ab 31. Januar bei Netflix

Adam Sandler spielt in "Der schwarze Diamant" einen Juwelierhändler
©Netflix

Selbst manchen Fans von Adam Sandler dürfte es schwerfallen, Filmen wie „Jack und Jill“ oder “Die lächerlichen Sechs” etwas abzugewinnen. Andererseits mussten auch die schärfsten Kritiker des US-Komikers zugeben, dass er in “Punch-Drunk Love” und “The Meyerowitz Stories (New and Selected)” durchaus Talent für “seriöse” Rollen gezeigt hat. Zu letzterer Kategorie zählt definitiv auch “Uncut Gems” von Benny und Josh Safdie.

Sebastian meint: In der Mischung aus Thriller, Drama und schwarzer Komödie brilliert Sandler als New Yorker Juwelierhändler Howard Ratner, dessen Spielsucht ihn zu riskanten bis selbstzerstörerischen Aktionen verleitet. Atemlos inszeniert und mit Sogwirkung! 

Sabine streamt

"Der Apotheker", Staffel 1 bei Netflix

“Der Apotheker” ist eine Mini-Dokuserie über einen Kleinstadt-Apotheker, der es mit den Pharmakonzernen aufnimmt: Schwer getroffen durch den Tod seines Sohnes, will ein Pharmazeut aus Louisiana mit allen Mitteln die Korruption hinter der Opiodkrise der USA aufdecken. Die begann mit vermeintlich harmlosen Schmerztabletten und führte Millionen Amerikaner in die Abhängigkeit. 80 Prozent der Heroin-Abhängigen in Amerika sind laut US-Gesundheitsministerium durch opioidhaltige Schmerzmittel süchtig geworden.

Kristin streamt

"Picard", Staffel 1 bei Amazon Prime

Patrick Stewart als "Jean-Luc Picard"
©Amazon Prime

Seit bekannt wurde, dass Captain Jean-Luc Picard ins “Star Trek”-Universum zurückkehrt, fieberten Fans der Premiere der neuen Serie entgegen. Für die gab es schon vor dem Start ordentlich Vorschusslorbeeren: Noch bevor die erste Staffel überhaupt zum Abruf bereitstand, war die zweite schon bestellt. Kein Wunder: Schon nach der Auftaktfolge von “Star Trek: Picard” ist klar: Jean-Luc ist trotz fortgeschrittenem Alter immer noch in Hochform.

 

15 Jahre sind vergangen, seit Picard der Sternenflotte den Rücken gekehrt hat. Doch bald muss der rüstige Admiral den wohlverdienten Ruhestand auf seinem Weingut aufgeben. Denn eine geheimnisvolle junge Frau braucht seine Hilfe. Picard sichert dem Mädchen, das ihm auf unerklärliche Weise so vertraut scheint, seine Unterstützung zu. Und kommt im Zuge seiner Nachforschungen einer unglaublichen Tatsache auf die Spur: Die junge Fremde könnte die Tochter seines schmerzlich vermissten Freundes Mr. Data sein – und sie möglicherweise nicht seine einzige Nachfahrin.

Kristin meint: Mit Gastauftritten alter Bekannter wie Brent Spiner und Jonathan Frakes sowie neuen Gesichtern wie Harry Treadaway, Isa Briones  und Alison Pill schafft “Picard” die perfekte Balance zwischen Innovation und Nostalgie.

"To All the Boys I've Loved Before: PS I Still Love You", ab 12. Februar bei Netflix

Noah Centino und Laura Condor im zweiten Teil von "To All the Boys I've Loved Before"
©Netflix

2018 landete Netflix mit der Verfilmung von Jenny Hans Jugendbuch-Bestseller “To All the Boys I’ve Loved Before” einen Riesenhit. Die zuckersüße Lovestory zwischen Lara Jean (Laura Condor) und Peter Kavinsky (Noah Centino) wurde zur Internetsensation  und macht ganz nebenbei Centino zum Teenieschwarm. Eine Fortsetzung war daher unvermeidlich – und zum Glück hat Autorin Han der turbulenten Lovestory gleich mehrere Romane gewidmet.

In “To All the Boys I’ve Loved Before: PS I Still Love You” sind Lara Jean und Peter endlich ein echtes Paar. Doch es naht Ungemach in Form von John Ambrose McClaren, Lara Jeans einstigem Schwarm. Der wechselt an ihre Schule und hat ihren alten Liebesbrief im Gepäck, den Lara Jeans kleine Schwester Kitty einst heimlich an ihn verschickte. Das führt nicht nur bei Lara Jean zu einigem Gefühlschaos.

"Hunters", Staffel 1 ab 21. Februar bei Amazon Prime

©Amazon prime

New York, 1977. Eine bunt gemischte Truppe von Nazi-Jägern, die sogenannten „Hunters“, haben entdeckt, dass in ihrer Gesellschaft Hunderte ehemals hochrangiger Nazi-Beamte leben und sich verschwören, um ein Viertes Reich in den USA zu gründen. Das Team der Jäger startet in seine blutige Mission, die Verschwörer zur Rechenschaft zu ziehen und ihre erneuten Genozid-Pläne zu vereiteln.

Ein Oscarpreisträger vor und einer hinter der Kamera: Die von Jordan Peele (“Get Out”) produzierte Thrillerserie wartet nicht nur mit Hollywoodlegende Al Pacino auf.

Kristin meint: Auch der Rest der Besetzung kann sich sehen lassen: Neben Nachwuchsstar Logan Lerman geben sich in der Serie, die auf wahren Begebenheiten beruht, auch Josh Radnor, Kate Mulvany, , Carol Kane, Saul Rubinek, Dylan Baker und Lena Olin die Ehre.

"Altered Carbon", Staffel 2 ab 27. Februar bei Netflix

Szene aus der Netflix-Serie "Altered Carbon"
©Netflix

In einer fernen Zukunft kann das Bewusstsein eines Menschen digital gespeichert werden, menschliche Körper sind so austauschbar wie Kleidung. In dieser Welt sucht Takeshi Kovacs, einziger Überlebende einer Gruppe interstellarer Elitekrieger, nach seiner verlorenen Liebe Quellcrist Falconer. Dabei kehrt Kovacs zum ersten Mal seit über einem Jahrhundert zurück auf seinen Heimatplaneten Harlan’s World.

Während er mit den Dämonen seiner Vergangenheit kämpft und eine Reihe von brutalen Morden aufklären muss, erkennt Kovacs nach und nach, dass seine Ermittlungen und die Suche nach Quell zusammenhängen.

In der langersehnten zweiten Staffel der Science-Fiction-Serie nach den Romanen von Richard Morgan schlüpft Avengers-Held Anthony Mackie in die Rolle des ungewöhnlichen Helden Takeshi Kovacs. In Staffel eins hatte hauptsächlich Joel Kinnaman den sarkastischen Kämpfer verkörpert. Zurückkehren für die neuen Folgen werden Will Yun Lee als Original-Takeshi, der erneut vor allem in Rückblenden zu sehen sein wird. Renée Elise Goldsberry ist erneut als Rebellin Quellcrist Falconer zu sehen, und Chris Conner  ist als Takeshis treues KI Poe weder mit von der Partie.

Björn streamt

"The New Pope", Staffel 2 ab 20. Februar bei Sky Ticket

Bei Sky gibt es einen neuen Papst! Nachdem Pius XIII., der von Jude Law verkörperte erste US-amerikanische Pabst aus “The Young Pope” ins Koma gefallen ist, gelingt es dem Sekretär des Vatikanstaates, Voiello (Silvio Orlando), den britischen Aristokraten Sir John Brannox (John Malkovich) auf dem Stuhl Petri zu platzieren. Zunächst scheint der kultivierte Charmeur der perfekte Kirchenfürst zu sein, doch freilich hat auch er die eine oder andere Schattenseite – und vor allem Angst davor, was passiert, wenn der von den Gläubigen verehrte Pius XIII. wieder aufwacht …

“The New Pope” die Fortsetzung/zweite Staffel zu “The Young Pope” aus dem Jahr 2016 und auch diesmal saß Kino-Papst und Oscar-Preisträger Paolo Sorrentino (“La Grande Bellezza – Die große Schönheit”) auf dem Regiestuhl. Auch in den neun brandneuen Episoden kreiert Sorrentino wieder einen beeindruckenden Bilderreigen, der die Maßstäbe konventioneller Serienproduktionen sprengt. Dazu gibt es faszinierende Einblicke in Mechanik der Macht in einem fiktiven Vatikan.

Björn meint: Anspruchsvolles Fernsehen, das außerdem mit den Charakterköpfen Law und Malkovich in den Hauptrollen bestens unterhält. In Nebenrollen kann man sich außerdem auf die Österreicherin Nora Waldstätten, Sharon Stone und Schockrocker Marylin Manson freuen!

Außerdem starten

  • 1.2. Tempted, Staffel 1
  • 1.2. Extraordinary You, Staffel 1
  • 1.2. My Secret Terius, Staffel 1
  • 1.2. Come and Hug me, Staffel 1
  • 7.2. Locke & Key, Staffel 1
  • 7.2. My Holo Love, Staffel 1
  • 8.2. Van Helsing, Staffel 4
  • 13.2. Love is blind, Staffel 1
  • 13.2. Narcos: Mexico, Staffel 2
  • 21.2. Gentefied, Staffel 1
  • 24.2. Better Call Saul, Staffel 2
  • 26.2. I’am not okay with this, Staffel 1
  • 27.2. Followers, Staffel 1
  • 28.2 Queen Sono, Staffel

Amazon:

  • 1.2. The Handmaid’s Tale, Staffel 1&2
  • 7.2. The Marvelous Mrs. Maisel, Staffel 3 in deutscher Synchro
  • 11.2. Shameless, Staffel 9

 

Sky Ticket

  • 14.2. Ray Donovan, Staffel 7
  • 15.2. Hotel Secrets, Staffel 1
  • 18.2. Pandora, Staffel 1
  • 18.2. Work in Progress, Staffel 1
  • 23.2. I love you, now die, Staffel 1
  • 24.2. The Walking Dead, Fortsetzung Staffel 10
  • 24.2. Shameless, Staffel 10
  • 28.2. Room 104, Staffel 3

 

 

| rtv Redaktion | 27. Januar 2020