"Star Trek": Netflix sichert sich umfangreiche Rechte

Alte Folgen und neue Serie

"Star Trek" per VoD: Netflix hat sich die weltweiten Rechte an den 5 bisherigen Serien gesichert und wird diese ab Ende 2016 bereitstellen. Außerdem wird die neue CBS-Serie nächstes Jahr in 188 Ländern (außerhalb der USA) verfügbar sein. 

Alte Serien ab Ende 2016 bei Netflix

Netflix hat sich ein großes Paket mit internationalen Ausstrahlungsrechten gesichert. Im Einzelnen umfasst es die weltweiten Rechte an 727 Episoden aller bisherigen "Star Trek"-Serien:

Laut Netflix sollen die Klassiker-Episoden bereits Ende 2016 weltweit als Stream zur Verfügung stehen.

Neue Serie ebenfalls bei Netflix

Zusätzlich hat sich der VoD-Anbieter mit CBS Studios International auf einen Lizenzvertrag für die neue "Star Trek"-Serie geeinigt. Anfang 2017 wird die Serie auf Netflix innerhalb von 24 Stunden nach der US-Premiere in 188 Ländern weltweit verfügbar sein. Ausnahmen: USA und Kanada.

Zur neuen Serie ist noch relativ wenig bekannt. Verantwortlicher Showrunner ist Bryan Fuller ("Deep Space Nine" und "Voyager") und sicher ist zum jetzigen Zeitpunkt lediglich, dass es 13 Episoden mit einer zusammenhängenden Geschichte geben wird. Die Dreharbeiten sollen Ende des Jahres in Toronto beginnen.

Trekkies können sich aber erstmal auf Donnerstag (21. Juli 2016) freuen, dann kommt der dritte Film aus der Reboot-Reihe, "Star Trek Beyond", in die deutschen Kinos.

 

 

 

 

 

 

19.7.2016, 0.00 Uhr

News empfehlen